Leitbild

Das Königin-Katharina-Stift ist eine Schule mit nahezu 200-jähriger Tradition, die ihren Schülerinnen und Schülern vielfältige Möglichkeiten bietet, ihre Begabungen und ihre Persönlichkeit individuell und zukunftsorientiert auszubilden.
Unsere Gemeinschaftsgrundsätze, die uns tragen, sind: Hilfsbereitschaft, Rücksichtnahme, Respekt, Ehrlichkeit, Verantwortungsbewusstsein und Mitmenschlichkeit.

Unsere Überzeugungen:

  • Grundlage unseres Zusammenlebens und der schulischen Arbeit ist es, die Kinder in ihrer Individualität ernst zu nehmen und ihnen zu helfen, ihre persönlichen Begabungen zu entdecken und zu entfalten.
  • Ganzheitliche Bildung und Erziehung ist für die jungen Menschen wichtig, um Verantwortung ihren Mitmenschen, der Gesellschaft, der Umwelt sowie sich selbst gegenüber zu übernehmen.
  • Unsere Schülerinnen und Schüler werden umfassend auf die Herausforderungen des Lebens im nationalen wie internationalen Umfeld vorbereitet, damit sie ihren Weg in  Gesellschaft, Beruf und Familie zuversichtlich gehen können.
  • Veränderung und Weiterentwicklung sind für uns Teil des Schullebens.

Unser Vorgehen:

  • Jeder Lernende wird begabungsgemäß und entsprechend seinen eigenen Anstrengungen gefördert, aber auch zur weiteren Entfaltung seiner Begabungen  angehalten und gefordert.
  • Der Umgang an unserer Schule ist geprägt von Achtung, Vertrauen, Aufrichtigkeit und Toleranz. Dieses soziale Miteinander stärkt den Gemeinschaftssinn.
  • Wir legen großen Wert auf eine individuelle Lernbegleitung und die Stärkung der Klassengemeinschaft.
  • Unterschiedliche Arbeitsformen fördern Organisationsvermögen und Eigenverantwortung der Schülerinnen und Schüler.
  • Qualifizierter und engagierter Unterricht in motivierender Lernatmosphäre hilft bei der Entfaltung jeweils eigener Begabungen.
  • Im vertrauensvollen und konstruktiven Austausch zwischen Schülern, Lehrern und Eltern pflegen wir eine gemeinsame Erziehungspartnerschaft.
  • Begabtenförderung zeigt sich bei uns in einem vielfältigen Angebot im sprachlichen, wirtschaftlichen und im MINT-Bereich.
  • Die einzigartige Lage unserer Schule ermöglicht uns durch praxisnahen und projektorientierten Unterricht in der Kooperation mit zahlreichen Institutionen die Vermittlung kultureller Bildung.

Wir sehen es als eine wichtige Aufgabe an, junge Menschen zu stärken für die Herausforderungen und die Angebote der Gesellschaft von morgen.

Beschluss der GLK vom 04. Juli 2012 und der Schulkonferenz vom 05. Juli 2012