First-Global-Challenge --- Einstein-Award

Team Germany hat in Genf den Einstein-Award gewonnen. Herr Fick als "Outstanding Mentor" geehrt.

Der Einstein Award steht für internationale Excellenz und wird vergeben für durchgehend gute Performance des Roboters beim Wettbewerb verbunden mit tiefgreifenden Auswirkungen auf die internationale Gemeinschaft. Die Schülerinnen und Schüler des KKST zeigen und leben gracious professionalism und repräsentieren alle Aspekte von First-Global als ideale Vorbilder.
Dafür gab es den Einstein-Award in Bronze.
Der Einstein-Award ist nach dem Pokal für den Gewinn des RobotGames der wertvollste Pokal bei First-Global.

Herzlichen Glückwunsch an das Team Germany

Werner Fick wurde als einer von weltweit 8 Coaches als "Outstanding Mentor" ausgezeichnet. Diese Auszeichnung wird verliehen an Mentoren, die über die Pflicht für ihr Team hinausgegangen sind.

Die Teilnahme von Team Germany und den Schüler des KKST wurde ermöglicht durch (alphabetische Reihenfolge):

  • Baden-Württemberg-Stiftung
  • Balluf GmbH
  • BW-Bank Stuttgart
  • Heidehof-Stiftung
  • Lauser & Gmelin GmbH
  • Vector-Stiftung

 

 

Autor: Königin Katharina Stift

Zurück