World Robot Olympiad (WRO)

Die World Robot Olympiad (WRO) ist ein internationaler LEGO-Roboterwettbewerb, der Kinder und Jugendliche für Naturwissenschaft und Technik begeistern möchte. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer arbeiten in 2er- oder 3er-Teams gemeinsam mit einem Coach an jährlich neuen Aufgaben. Bei den Wettbewerben bauen die Teams vor allem Roboter mit dem LEGO MINDSTORMS System. Teilnehmen können Kinder und Jugendliche im Alter von 8 – 19 Jahren. Die Teams treten am KKST jeweils in der Regular-Category an.

Die neuen Aufgaben werden in der Regel Ende Januar veröffentlicht. Der Wettbewerb ist dann in der Regel im Mai/Juni (kurz vor oder kurz nach Pfingsten)

WRO am KKST

Die Teilnahme an der WRO ist in der Regel der Einstieg für die Schülerinnen und Schüler aus Klasse 5 in die Lego-Wettbewerbe.

Die Schüler finden sich in Teams zu max. 5-6 Personen zusammen und bauen und programmieren ihren Roboter. Die Treffen dazu finden regelmäßig einmal pro Woche an einem Nachmittag statt.
Da bei der WRO die Teamgröße beim Wettbewerb auf drei begrenzt ist, muss bis etwa Ostern klar sein, wer das Team beim Wettbewerb vertritt. Wer nicht gemeldet ist, ist Ersatz, falls am Wettbewerbstag jemand krank sein sollte.

Auch bei der WRO wird seit dem SJ 2017/2018 ein Teilnehmerbeitrag in Höhe von 15€ pro Person erhoben. Näheres dazu auch im Elternbrief.

Der Wettbewerb selber findet in der Regel in Böblingen/Schönaich an einem Samstag im Mai/Juni statt und dauert den ganzen Tag (ca. 8 - 18Uhr).